Unser Team

 

Oliver Brem

KFZ Meister seit 1996

Schon in der Lehre war von der Rüttelplatte bis zum Tanksattelzug alles dabei. Selbst das Boot von Juniorchef, das Überholen von Zapfsäulen, alles was der mittelständische Betrieb hergab lies uns unser Lehrmeister erkunden. Für die umfangreiche Grundlage des Wissens muss ich ihm Danken - nicht viele KFZ Lehrlinge hatten so eine lehrreiche Zeit.

Tja, und wenn man auf LKWs fit ist, was darf man dann beim Bund machen - klar, LKW und Panzerinstandsetzung. Doch auch hier war Alles dabei - vom Krad bis zum Leo 1A. Statt Wache schieben "durften" wir die Fahrzeuge der Obrigkeit begleiten :-) 

Dann kam der Job auf US Fahrzeugen - immer schon eine Leidenschaft von mir. Vom 1930er Ford bis zu den damals aktuellen Cadillacs Seville und Eldorado, egal ob Luftfilterwechsel oder Automatikgetriebeinstandsetzung. TÜV Umrüstungen von Hummer, Corvette Komplettumbauten auf moderne Einspritztechnik, Unfallinstandsetzung, Tuning mit Kompressoren, Lachgas - einfach alles was die wilden 80/90er mit sich brachten. Holländer fahren viel US Fahrzeuge, und auf dem Weg Richtung Süden ist der eine oder andere mit seinem Dampfer hier in BY gestrandet - da gab es die ersten Kontake zu gasbetriebenen Fahrzeugen.

Zwischendurch natürlich die Meisterschule.

Irgendwann erfolgte der Wechsel zu einem anderen Arbeitgeber - welcher dürfte leicht zu erraten sein wenn man den Schwerpunkt meiner Umrüstungen so betrachtet.

Aufgrund der verhältnissmäßig vielen freien Zeit, die sich dort durch Freischichten ergibt, ging die Suche nach einer Nebenbeschäftigung los. Da kam dann die Erinnerung an diese holländischen Gasautos. 

Gasumrüstungen, damals in D etwas nahezu Unbekanntes, das war interessant. Und ist es immer noch :-))